Kalender

Oktober 2018
November 2018
Dezember 2018
Januar 2019
Februar 2019
März 2019
April 2019
Mai 2019
Juni 2019
Juli 2019
August 2019
September 2019
Oktober
18 Donnerstag
Vortrag Beginn 19:00
Heidemarie Anderlik

Auf Hamsterfahrt

Im Ersten Weltkrieg 1914/18 waren Unterernährung, schleichende Krankheiten und die Zunahme der Sterblichkeit der Menschen eine Folge der mangelhaften Lebensmittelversorgung. In den...

Auf Hamsterfahrt

Im Ersten Weltkrieg 1914/18 waren Unterernährung, schleichende Krankheiten und die Zunahme der Sterblichkeit der Menschen eine Folge der mangelhaften Lebensmittelversorgung. In den Städten zeichnete sich dies bereits Anfang 1915 ab und kulminierte in der Hungersnot der Kriegswinter 1916/17. Die Ursache für die Hungerkatastrophe ist nicht nur in der Handelsblockade der Kriegsgegner zu suchen, sondern war auch Folge krasser Fehlentscheidungen im Land selbst. Mit Schulspeisungen und öffentlichen Suppenküchen konnte die Versorgungslage nur wenig verbessert werden. Von der Steckrübe als der Ananas des Nordens wurde damals nicht gesprochen. Wer konnte, ging auf Hamsterfahrt und wem es gelang, beim Bauern Eier oder gar Butter zu ergattern, konnte sich glücklich schätzen. Zur Kontrolle des Schwarzmarkts, diffuser Lokalpolitik und der Steuerung einer zentralen Verteilung von Lebensmitteln wurde im Mai 1916 das Kriegsernährungsamt gegründet. Wie es im Herzogtum Braunschweig aussah, darüber berichtet der Vortrag.

 

Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Die Geschichte von Industrie, Landwirtschaft und Handel im Braunschweiger Land“ der AG Heimatpfleger der Braunschweigischen Landschaft und wird durchgeführt in Kooperation mit dem Kreismuseum Peine.

 

22 Montag
Vortrag Beginn 19:30
Sebastian Voigt und Marco Goyer
Vom Tagebau zum Tiefbau - Bergbau im Landkreis Peine Der Eisenerzbergbau in den Grubenfeldern Bülten - Adenstedt & Schacht Peine I + II

Vom Tagebau zum Tiefbau - Bergbau im Landkreis Peine

Der Eisenerzbergbau in den Grubenfeldern Bülten - Adenstedt & Schacht Peine I + II

 

Das ist eine Veranstaltung des Kreisheimatbundes Peine in Kooperation mit dem Kreismuseum Peine.

 

25 Donnerstag
Ausstellungseröffnung Beginn 18:30
Das Braunschweigische Land im Nationalsozialismus

Der Nationalsozialismus fand nicht nur im Großen statt, sondern auch im Kleinen, im Alltäglichen, sowohl in der Stadt wie auch auf dem Land. Die Ausstellung „Das Braunschweigische Land im...

Der Nationalsozialismus fand nicht nur im Großen statt, sondern auch im Kleinen, im Alltäglichen, sowohl in der Stadt wie auch auf dem Land. Die Ausstellung „Das Braunschweigische Land im Nationalsozialismus“ der Arbeitsgruppe Heimatpfleger der Braunschweigischen Landschaft  zeichnet ein Bild des ehemaligen Freistaats Braunschweig, zu dem auch der Landkreis Peine zählte, im Nationalsozialismus.

 

Die Arbeitsgruppe Heimatpfleger der Braunschweigischen Landschaft hat diese Ausstellung zusammengetragen, mit Beiträgen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Infrastruktur. Anhand einzelner Geschichten, die jeweils auf insgesamt 37 Tafeln dargestellt werden, zeigen einerseits die historische Bedeutung der Region, etwa die Einbürgerung Hitlers in Braunschweig, die seine Herrschaft erst möglich machte. Andererseits wird Lokalgeschichte und der damalige Alltag vermittelt.

26 Freitag
Erzählcafé von 15:00 bis 17:00
Kopfbedeckungen, Hüte & andere Accessoires

Beim Erzählcafé können Objekte zu den verschiedenen Themen und aus unterschiedlichen Epochen angefasst, herumgereicht und teilweise auch ausprobiert werden. Bei Kaffee und Kuchen an der schön...

Beim Erzählcafé können Objekte zu den verschiedenen Themen und aus unterschiedlichen Epochen angefasst, herumgereicht und teilweise auch ausprobiert werden. Bei Kaffee und Kuchen an der schön gedeckten Tafel erfahren Besucher Wissenswertes zu den jeweiligen Themen, kommen ins Gespräch und schwelgen in Erinnerungen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Spende für Kaffee und Kuchen ist erwünscht. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Voranmeldung erforderlich.

November
09 Freitag
Erzählcafé von 15:00 bis 17:00
Die Goldenen 20er Jahre

Beim Erzählcafé können Objekte zu den verschiedenen Themen und aus unterschiedlichen Epochen angefasst, herumgereicht und teilweise auch ausprobiert werden. Bei Kaffee und Kuchen an der schön...

Beim Erzählcafé können Objekte zu den verschiedenen Themen und aus unterschiedlichen Epochen angefasst, herumgereicht und teilweise auch ausprobiert werden. Bei Kaffee und Kuchen an der schön gedeckten Tafel erfahren Besucher Wissenswertes zu den jeweiligen Themen, kommen ins Gespräch und schwelgen in Erinnerungen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Spende für Kaffee und Kuchen ist erwünscht. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Voranmeldung erforderlich.

12 Montag
Vortrag Beginn 19:30
Dr. Hans-Dieter Schmid
Das Simonsche Seminar in Peine und sein Stifter Moritz Simon

Das Simonsche Seminar in Peine und sein Stifter Moritz Simon

 

Das ist eine Veranstaltung des Kreisheimatbundes Peine in Kooperation mit dem Kreismuseum Peine.

 

18 Sonntag
von 13:00 bis 17:00
28. Antiquitätenforum

Am Sonntag, den 18. November findet von 13 - 17 Uhr das Antiquitätenforum im Kreismuseum Peine statt. Bei dem beliebten Format können Besucher mitgebrachte Antiquitäten, Bücher, Schmuck und vieles...

Am Sonntag, den 18. November findet von 13 - 17 Uhr das Antiquitätenforum im Kreismuseum Peine statt. Bei dem beliebten Format können Besucher mitgebrachte Antiquitäten, Bücher, Schmuck und vieles mehr von Fachleuten begutachten lassen. Die Beratung zu den mitgebrachten Objekten ist für die Besucher kostenlos, aber das Museum freut sich über eine Spende.

Als Experten stehen zur Verfügung: Olaf Koch (Antiquitäten), Matthias Hoffmann (Uhren), Volker Kielhorn (Glas, Möbel) sowie Carsten Spindler (Münzen, Schmuck) und Thomas Will (Bücher, Militaria).

Dezember
17 Montag
Erzählcafé von 15:00 bis 17:00
Weihnachten

Beim Erzählcafé können Objekte zu den verschiedenen Themen und aus unterschiedlichen Epochen angefasst, herumgereicht und teilweise auch ausprobiert werden. Bei Kaffee und Kuchen an der schön...

Beim Erzählcafé können Objekte zu den verschiedenen Themen und aus unterschiedlichen Epochen angefasst, herumgereicht und teilweise auch ausprobiert werden. Bei Kaffee und Kuchen an der schön gedeckten Tafel erfahren Besucher Wissenswertes zu den jeweiligen Themen, kommen ins Gespräch und schwelgen in Erinnerungen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Spende für Kaffee und Kuchen ist erwünscht. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Voranmeldung erforderlich.

Kontakt

Stederdorfer Straße 17

31224 Peine

+49 (0) 5171 401 34 08

kreismuseum@landkreis-peine.de

Öffnungszeiten

Di-So 11-17 Uhr

Eintritt kostenfrei!

 

© 2017 Kreismuseum Peine - Landkreis Peine  |  Impressum | Datenschutz