Was wir Ihnen gern gezeigt hätten

Höher, Schneller, Lesen!

Dieses Jahr ist vieles anders als gewohnt. Weil im Sommer große Reisen durch Corona nicht ratsam waren, haben die Kreisbibliotheken des Landkreises Peine die Sommer-Leseolympiade SOLO gestartet. Für die daheimgebliebenen Kinder und Jugendliche stand ein extra Bestand an Büchern bereits, und dazu künstlerische Aufgaben mit Bezug zu den Büchern.

Die Exponate, die das Kreismuseum Peine vom 30. Oktober bis 22. November gezeigt hätte, stellen eine künstlerische Auseinandersetzung der Kinder mit den gelesenen Geschichten dar. Während der zehn Wochen langen Sommeraktion haben sie Buch um Buch verschlungen und ihre Lektüreerfahrung gestalterisch verarbeitet. Neun Disziplinen standen zur Auswahl, sowohl bildliche Darstellungen wie Modelle, Lego-Dioramen und Zeichnungen, als auch sprachliche Gestaltungsformen wie Postkarten und Steckbriefe.

Durch ihre Werke erhält der Betrachter Zugang zu kindlichen Lesewelten. Ob Gemälde der Lieblingsfiguren, ausgewählte Zitate oder Leser*innenfotos, die Ausstellungsstücke vermittelt einen Eindruck, welche Stoffe und Figuren bei Kindern besonders gefragt sind und was sie am Lesen lieben.

Im Kreismuseum Peine wird man diese Werke nun leider nicht sehen können: Während wir dabei waren, die Ausstellung aufzubauen, kam die nachricht über den neuerlichen Lockdown. Aber ansehen können wird man die Ausstrellung trotzdem: die Kreisbibliotheken arbeiten gerade an einer Online-Ausstellung, die demnächst auf der Website der Kreisbibliotheken zu sehen sein wird.

Kontakt

Stederdorfer Straße 17

31224 Peine

+49 (0) 5171 401 34 08

kreismuseum(at)landkreis-peine.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr

Eintritt kostenfrei!

 

© Kreismuseum Peine - Landkreis Peine  |  Impressum | Datenschutz