Jugendliche machen eine Ausstellung zum Thema Mode

Blick über den Tellerrock

 

In diesem Sommer wird es modisch in Peine. Aber nicht nur in den Geschäften, sondern auch im Peiner Kreismuseum. Jugendliche aus der Region bereiten im Rahmen unterschiedlicher Workshops in den Sommerferien eine Ausstellung mit dem Titel „Blick über den Tellerrock“ vor. Die Ausstellung wird am 19. August im Kreismuseum Peine eröffnet.

Mode ist ein gesellschaftlich sehr präsentes Thema. In dem Projekt geht es darum, herauszufinden, was Mode für junge Menschen bedeutet. Denn Mode ist weit mehr als die Kleidung, die man täglich anzieht. Mode ist Ausdruck von Individualität und Lifestyle sowie ein Indikator für die Veränderungen unserer Zeit. Mode ist aber ebenso Ausdruck von sozialer Zugehörigkeit oder Mittel zur Ausgrenzung.

 

Vier unterschiedliche Workshops werden über die Sommerferien angeboten. Die Arbeiten, die in diesem Rahmen entstehen, werden dann ab dem 19. August im Kreismuseum Peine zu sehen sein. Das Kreismuseum möchte mit diesem Format ein Angebot für Jugendliche machen, bei dem diese möglichst viel selbst gestalten können: in den Workshops, bei der Ausstellung oder in der Öffentlichkeitsarbeit. Deshalb werden ein Blog und ein zugehöriger Instagram-Account erstellt, auf denen die Jugendlichen von und über die Workshops und die Ausstellungsvorbereitung berichten werden.

 

 

 

Workshop 1: 08.-10. 7. 2018 (3 Tage)

Mode - Upcycling

mit Hannah Springer im Atelier Britta Ahrens

Im ersten Workshop wird sich alles um das Thema „Mode-Upcycling“ drehen. Hannah Springer, die bereits mit 14 Jahren den KIKA-Modepreis für Upcycling gewonnen hat, wird mit den Jugendlichen nicht mehr geliebte oder unpassende Kleidungsstücke „aufhübschen“.

 

Workshop 2: 16. - 22. 7.  2018 (6 Tage davon)

Experimentelle Reise in die Welt der Mode

mit Tine Drefahl im Atelier Britta Ahrens

Der Workshop wird mit der Künstlerin Tine Drefahl durchgeführt. Der Workshop der Fotografin, Druckgrafikerin und Illustratorin ist konzipiert als eine „Experimentelle Reise in die Welt der Mode“. (Workshop ist leider schon ausgebucht)

 

Workshop 3:  23. - 27.7. 2018 (3 Tage davon)  

Streetstyle Peine

mit Dagmar Kamlah in der Fußgängerzone von Peine

Mit Videokamera und Fotoapparat  unterwegs in der Fußgängerzone. Der Workshop wird unter Anleitung der Regisseurin Dagmar Kamlah in der Fußgängerzone in Peine stattfinden, er heißt „Streetstyle Peine“ und soll fotografisch und filmisch dokumentieren, warum sich die Jugendlichen wie in unserer Kleinstadt so anziehen.

 

 

Workshop 4: 30. und 31. 7. 2018 (2 Tage)

Formensprache der Mode

mit Tine Reetz in Alvesse

Mit dem Verzicht auf Farbe und dem Materialkontrast von Porenbeton (grob) und Draht mit Gips (filigran) werden Körper dargestellt und markante Formen oder Details der Bekleidung erarbeitet.

Kontakt

Stederdorfer Straße 17

31224 Peine

+49 (0) 5171 401 34 08

kreismuseum@landkreis-peine.de

Öffnungszeiten

Di-So 11-17 Uhr

Eintritt kostenfrei!

 

© 2017 Kreismuseum Peine - Landkreis Peine  |  Impressum | Datenschutz